SBFB Segeln Spezial

Spezialkurs: IN 2 WOCHEN SEGELN LERNEN

Sie haben einen überfüllten Terminkalender und möchten trotzdem das Segeln erlernen? Wir bieten Ihnen einen intensiven Spezialkurs. Sie erlernen das Segeln und die theoretischen Kenntnisse innerhalb kurzer Zeit und in kleinen Gruppen.

Die Ausbildung umfasst Segeln in Begleitung eines Segellehrers, selbstständiges Üben unter Aufsicht, Seemannschaft (Knoten, Segelsetzen, Segelbergen, Reffen) sowie Segeltheorie.

Die theoretischen Unterrichtseinheiten 1 bis 3 werden während der beiden Kurswochenenden absolviert.
Die theoretischen Unterrichtseinheiten 4 bis 6 werden als OnDemand-Video-Kurs (6 Module à 1 Stunde) zur Verfügung gestellt.

Die Prüfung zum SBF Binnen Segeln (ggf. Motor) findet an gesonderten Terminen statt.

Dauer
2 aufeinander folgende Wochenenden, Samstag und Sonntag jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr.
Weitere 10 Stunden zum selbstständigen Üben stehen den Teilnehmern zur Verfügung und finden nach Vereinbarung statt.

 

Motorausbildung

Optional als Zusatzausbildung zum SBF Binnen Segeln. Nach Abnahme der Prüfung stellt der  DSV den "amtlichen Sportbootführerschein Binnen unter Segel und Motor" aus.
Er berechtigt zum Führen von Fahrzeugen mit Motor von mehr als 15 PS auf allen Binnenschifffahrtstraßen.
Die praktische Ausbildung umfasst 2 Fahrstunden à 30 Minuten.
Die Fahrstunden werden nach Möglichkeit so organisiert, dass 2 Fahrschüler zusammen 60 Minuten an Bord sind
(2 Zeitstunden mit 2 Fahrschülern an Bord).
Die Termine werden individuell vereinbart.


Voraussetzungen

Man muss mindestens 15 Minuten im tiefen Wasser schwimmen können.
Mindestalter 14 Jahre, für SBF Binnen unter Motor 16 Jahre.
Elterliche Zustimmung bei Jugendlichen.
Besitz der Fahrerlaubnis (entfällt bei Jugendlichen, Führerschein darf nicht entzogen sein).

Ärztliches Attest über ausreichendes Hör-, Seh- und Farbunterscheidungsvermögen.
Bei bekannter Farbschwäche (Rot-Grün) empfehlen wir vor Kursbeginn die Bestimmung des Anomalquotienten durch einen Augenarzt.
Ärztliches Zeugnis

Für die Teilnahme am Kurs ist ein negativer Coronatest vorzulegen.
Bei Bedarf kann zum Kursbeginn vor Ort ein Schnelltest durchgeführt bzw. beaufsichtigt werden.