SBF See Praxisausbildung

2 Fahrstunden à 30 Minuten (2 Zeitstunden mit 2 Fahrschülern an Bord),
Prüfungsfahrt, Knotenunterricht, Prüfungsorganisation

Für Autodidakten, Online-Lerner, ...


Praxis

Die praktische Ausbildung findet auf einem wind- und wettergeschütztem Motorboot statt und beinhaltet An- und Ablegen, Mann-über-Bord-Manöver, Fahren nach Kompass, Verhalten des Bootes bei Wind und Strömung sowie Knotenkunde.

Sie umfaßt 2 Fahrstunden à 30 Minuten.
Die Fahrstunden werden nach Möglichkeit so organisiert, dass 2 Fahrschüler zusammen 60 Minuten an Bord sind (2 Zeitstunden mit 2 Fahrschülern an Bord).
Die Termine werden individuell vereinbart.

Prüfung

Die Prüfung findet an einem gesonderten Termin ebenfalls in Hamburg statt.
Beide Teilprüfungen (Theorie und Praxis) müssen an einem Tag abgelegt werden.
Eine Übersicht möglicher Prüfungstermine finden Sie im Menü SBF See Service.
Nach bestandener Prüfung wird der Sportbootführerschein direkt ausgestellt.

Voraussetzungen

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Mindestalter 16 Jahre. Elterliche Zustimmung bei Jugendlichen.
Besitz der Fahrerlaubnis (Führerschein darf nicht entzogen sein), entfällt bei Jugendlichen.
Ärztliches Attest über ausreichendes Hör-, Seh- und Farbunterscheidungsvermögen werden individuell vereinbart.
Kursbeginn Ende Preis
nach Vereinbarung nach Vereinbarung 145,00 €
  
  
Preis:

Termine nach Vereinbarung.

Preis:

Termine nach Vereinbarung.