Der Pieper Cup | 03.10.2019

"Regattasegeln für Jedermann"

Piepercup


JEDERMANN-REGATTA

Du bist noch kein Profi, aber begeisterter Segler und solltest Segelgrundkenntnisse besitzen.

Der Regattakurs:
Es wird eine breite Startlinie auf "Halb-Wind" ausgelegt. Nach einem Ankündigungssignal wird der Start freigegeben. Somit hat jede Crew noch vor Beginn der Wettfahrt noch ein wenig Zeit zum Einsegeln oder einen Regattastart zu üben. In Abhängigkeit von Windrichtung und Windstärke wird die Regattaleitung den Regattakurs vorstellen. Die Länge der Wettfahrt kalkulieren wir mit ca. 2 Stunden. Jedes teilnehmende Boot bekommt eine Alsterkarte mit einem eingezeichnetem Regattakurs. Das Team der Segelschule Pieper begleitet Euch während der Regatta und hilft bei Fragen oder ahndet Regelverstöße.

Crewfindung:

  • Du bist noch alleine? Dann kannst du einen Platz buchen und lernst dein Team am Tag der Regatta kennen. Gesegelt wird in 2er-, 3er- oder 4er-Teams in Abhängigkeit der Meldungen auf unseren Segelbooten.
oder
  • Du bringst dein "Team" mit. Familien, Freunde und Firmen sind herzlich willkommen.
  • Bei der Anmeldung bitte neben den Teilnehmernamen unbegingt deinen Teamnamen nennen.

Ablauf:
12.00 Uhr - Eintreffen und Einteilung der Crews
12.45 Uhr - Steuermannsbesprechnung
13.00 - 13.45 Uhr - freies Training und einsegeln
13.45 Uhr - Startvorankündigung
15.45 Uhr - Zieleinlauf

Anmeldung:

  • Eine Voranmeldung ist erforderlich und ab sofort bei uns am Bootssteg oder per Mail möglich. Du kannst dich alleine anmelden oder eine Teamanmeldung vornehmen.
  • Anmeldeschluss ist Samstag der 30.09.2018

Teilnahmegebühr:
Einzelmeldung: 25,00€ (pro Person inkl. Bootsmiete)
Teammeldung: 90,00 € (bis 4 Personen inkl. Bootsmiete)

Verpflegung:

Für das leibliche Wohl sorgt in diesem Jahr das Team von VIS Á VIS - Catering Hamburg.

Haftungsausschluss:
Die Teilname erfolgt auf eigene Gefahr. Für mitgebrachtes Eigentum kann keine Haftung übernommen werden. Der Schiffsführer haftet für alle Schäden, die unter seiner Leitung als Schiffsführer entstehen. Wir empfehlen daher den Abschluss einer Skipperhaftpflichtversicherung.